Mittwoch, 6. September 2017

Spielfiguren

Stationenarbeit mit Hilfe der Spielfiguren kann sehr motivierend für die Schüler sein. Dabei werden die Figuren laminiert, mit selbsklebenden Magneten bestückt und in die weißen Felder die Namen der Kinder eingetragen. An der Tafel gibt es dann ein gezeichnetes "Spielfeld" mit den Stationen. 
Ein kleiner Tipp: Das Spielfeld als Kreis darstellen, dann beginnen nicht alle Schüler an der selben Station und es gibt keine Wettkämpfe wer schneller ist (vermeidet vielleicht auch zu schnelles und ungenaues Arbeiten).
Man kann die Figuren aber auch für Tafelspiele einsetzen. Ich habe immer zwei auf eine Seite gedruckt, damit die Tafel nicht überfüllt ist.



Hier sind auch Figuren ohne das Namensfeld.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, Tag und Datum deines Kommentars, sowie deine IP-Adresse gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen oder löschen lassen. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.