Sonntag, 12. Mai 2019

Bewegungsbingo

Für den Sportunterricht habe ich dieses Bewegungsbingo erstellt. Es kann auch mal ganz spontan oder zur Vertretung eingesetzt werden.



Die Schüler erhalten jeweils ein Bingofeld. Ich werde sie in schwarz-weiß kopieren und dann mit Bleistift ankreuzen lassen. Man kann sie natürlich auch laminieren und mit Folienstift arbeiten.
Das große Plakat dient zur Erklärung der einzelnen Bildaufgaben. Ich habe es mir zum klappen in A3 gebastelt, so kann ich es besser in der Sporttasche transportieren.
In dem Säckchen verstecken sich die kleinen Aufgabenkärtchen. Der Lehrer oder ein passives Kind zieht eine Karte, die Schüler kreuzen das entsprechende Bild auf ihrem Bogen an und führen die Aufgabe aus. Wer zuerst eine Reihe oder Diagonale voll hat, ruft BINGO.
Damit lässt sich gut eine ganze Sportstunde füllen. Meine Bingo-Kinder machen einfach weiter mit und versuchen ein weitere Reihe anzukreuzen.






 

Kommentare:

  1. So eine tolle Idee! Vielen Dank dafür!!!
    Ich bin mir sicher, dass die Kids viel Spaß dabei haben.
    Ich habe zwar selbst keinen Sportunterricht, aber ich werde deine Idee mal für eine Bewegungsstunde nutzen.
    Liebe Grüße und DANKE für all deine wundervollen Materialien, die du mit uns teilst.
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee!
    Damit ist meine "Spielturnstunde" für morgen gerettet!
    LG und Vieeelen Dank
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carina,
    vielen Dank für das tolle Bewegungsbingo!
    Für meine Vierer ist es immer wahnsinning schwierig für die eine Sportstunde etwas bewegungsintensives mit Spassfaktor zu finden!
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  4. Mega Idee!
    Vielen lieben Dank!!!

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Anregung. Ich freue mich schon auf's Ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für das schöne Material. Ich werde es auf jeden Fall testen.

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, Tag und Datum deines Kommentars, sowie deine IP-Adresse gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen oder löschen lassen. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.